Die zertifizierte Coaching Ausbildung zum Certified Huna Coach©
  • Diplom Ausbildung

    Certified Huna Coach© 

  • Onlineanmeldung

    Certified Huna Coach©

  • Certified Huna Coaches©

    in Ihrer Nähe

  • Zertifizierte Ausbildung zum Hunacoach

    Certified Huna Coach© - Eine ganz besondere Coachingausbildung

  • Philosophie

    Certified Huna Coach©

  • Methodik

    Certified Huna Coach©

Certified Huna Coach© - Ablauf Abschlussmodul Hawaii

Kauai & Big Island vom 18. bis 29.08.2018

Eine ganz besondere Zeit auf Kauai und Big Island, um ganz tief in sich selbst das Lebensgefühl des Hawaiian Spirit zu verankern und dies auch hier in der täglichen Coachingarbeit zur Verfügung zu haben.


Samstag 18. August 2018:
Für Anreisende Treffpunkt Flughafen Lihue, Kauai ab 17.00 Uhr, spätestens Sonntag 19. August, 09.00 Uhr. (Anreise erfolgt selbstständig).

Sonntag 19. August 2018: 10.00 Uhr Eröffnungszeremonie Wailua.
Der Morgen ist geprägt durch eine Besichtigung der alten Heiaus (Tempel) entlang des Wailua Rivers. Ausgehend von der Flußmündung bis hinauf auf den höchsten Punkt der Insel, Mount Waialeale, verlaufen sieben Tempel, die in ihrer Wichtigkeit und Bedeutung für das hawaiianische Volk und dessen Riten zunehmen. Sechs dieser Tempel sind gut zu erreichen.
Den Nachmittag verbringen wir an einem sehr kraftvollen Wasserfall, den wir per Kajak über den Wailuariver und kurzer Wanderung erreichen. Ideal für persönliche Manifestationsrituale.
Alternativ geht es am Nachmittag in den Süden Kauais zu einem Strand, Maha'ulepu genannt, an dem sich ein Höhlensystem befindet, das diesen Teil der Insel mit dem Nordteil verbindet. In Kriegszeiten konnten sich Frauen und Kinder in diese Höhlen zurückziehen und durch das Gangsystem mit dem Norden der Insel in Verbindung bleiben.

Montag, 20. August 2018: Nordküstentour mit vielen "äußeren" und noch viel mehr "inneren" Highlights: Turtle Cove und Queens Bath. Picknick in der Bucht von Hanalei. Dry Cave. Wet Cave und Südseesonnenuntergang am Ke'e Beach am Anfang der Napali Küste.

Dienstag 21. August 2018: Es geht in den Süden der Insel Richtung Waimea Canyon, den Mark Twain den Grand Canyon des Pazifiks genannt hat. Beeindruckende Farbspiele der roten Erde gehen über in eine Hochmoorlandschaft, geprägt durch mystische Nebelfelder und Wald- und Pflanzenwesen.

Mittwoch, 22. August 2018: Es geht erneut in den Süden der Insel.
Auf dem Weg zu dem fast endlosen Sandstrand, Polihale, am Ende des südlichen Highways, machen wir einen Stop am sogenannten "Spouting Horn", einer Felskonstellation im Wasser, durch die die Brandung ähnlich einem Gysir in die Luft gedrückt wird.
Alternativ werden wir Ihnen ein wahres Juwel, „Secret Beach“ im Norden der Insel zeigen.
Dies wäre auch ein Tag für mögliche traditionelle Einzelbehandlungen in Lomi Lomi bei Aunty Angelines.

Donnerstag, 23. August 2018: Der berühmte 11 Meilen lange Napali Coast Trail oder auch Kalalau Trail genannt steht heute auf dem
Programm. Davon die erste, ca. 1,5 Stunden dauernde Etappe bis zum Hanakapia'i Strand. Eine Gegend Kauais, die vor Schönheit und
Magie nur so sprotzt.
Felsformationen, Wasserfälle, dichter, grüner Regenwald und fantastische Blicke entlang der Küste auf den Pazifischen Ozean, der in allen erdenklichen Blautönen funkelt. Wunderschön!!!
Das ist unser gemeinsames Abschlussritual auf Kauai.

Freitag, 24. August 2018: Reisetag zwischen den Inseln. Auschecken. Rückgabe der Mietautos. Flug von Lihue, Kauai nach Hilo, Big Island.
Bezug der neuen Unterkunft auf der Hiloseite von Big Island.
Falls wir abhängig von Flugverfügbarkeiten frühzeitig genug in Hilo ankommen, gibt es Zeit zur freien Verfügung und Besichtigung von Hilo.

Samstag, 25. August 2018: Fahrt zum Vulkan Nationalpark. Ankommen auf Big Island an Pele´s Wohnsitz Hale Ma'uma'u.
Chain of Craters Road hinab zur Küste bis zum Ende der Straße, die vor einigen Jahren von Lava überflutet wurde mit anschließender Wanderung zu Petroglyphen. Zum Abschluss nochmal in der Dunkelheit zum Hale Ma’uma’u, wo wir sehr wahrscheinlich das Glimmen des flüssigen Lavasees sehen können.

Sonntag, 26. August 2018: Genuss der üppigen Punagegend, sowie heißer Quellen, die sich in einem großen Pool mit Meerwasser vermischen und eine optimale Badewannentemperatur haben. Dieser Ort eignet sich sehr gut für Waterbalancing, Watsu oder ähnliche Wasserarbeit. Besichtigung eines erkalteten Lavafeldes direkt am Meer mit Entstehung eines neuen wunderschönen schwarzen Sandstrandes.

Montag, 27. August 2018: Fahrt von der Hilo- zur Konaseite auf Big Island.
Schwarzer Sandstrand mit Schildkröten, Klippen am südlichsten Punkt Hawaiis, mögliche Wanderung zu grünem Sandstrand. Einchecken in unsere Unterkunft.
Wer möchte kann vor der Überfahrt im sogenannten "Ziplining" über die Wasserfälle und durch unberührte Regenwaldimpressionen sausen. Ein ganz tolles und gleichzeitig sicheres Abenteuer.

Dienstag, 28. August 2018: Unser hawaiianischer Freud Lani ermöglicht uns mit seinen Seekajaks die Kealakekua Bucht zu erkunden, die Heimat einer großen Delphinfamilie, sowie zahlreicher Schildkröten ist. Wir werden an einem der schönsten Schnorchelplätzen der Welt mit bunten tropischen Fischen und mit ein bisschen Glück in der Bucht mit freilebenden Delfinen schwimmen. Dies ist etwas sehr besonders!!!
Im Anschluss werden wir einen der wichtigsten Tempel Big Islands, Honaunau und die sogenannte City of Refuge besichtigen.
Auch hier können wir nochmals Schnorcheln und freilebenden Schildkrötenbegegnen.
Am Abend beenden wir das Abschlussmodul auf Hawaii mit der Übergabe der Zertifikate und einem gemeinsamen Abendessen direkt am Wasser in Kailua Kona.

Mittwoch, 29. August 2018: Auschecken. Rückgabe der Mietautos. Rückflug nach Hause oder private Verlängerung.


Das Programm gestaltet sich variabel nach Wetterverhältnissen, sowie je nach Dauer und Umfang der auf Hawaii im Plenum vorzustellenden Abschlussarbeiten, die noch nicht in Deutschland präsentiert wurden.
Auch geben wir unser Bestes, Ihre weiteren Wünsche und Vorschläge zu integrieren.
Es gibt so viel zu sehen und zu erleben auf Hawaii!


Zusätzliche Ausgaben, die nicht in der Ausbildungsgebühr enthalten sind:

Alle sonstigen Ausgaben wie Flüge, Mietwagen & Benzin, Unterkunft, Verpflegung, Einzelsessions, Teilnahme an anderen Veranstaltungen oder Führungen, Sportausrüstungen u.s.w. sind von jedem Seminarteilnehmer vor Ort oder bereits im Abflugland selbst zu tragen.
Kosten für Mietwagen und Übernachtungen lassen sich bei Bildung von Fahr- oder Zimmergemeinschaften immens reduzieren.
Wir bieten an, dass wir die Unterkunft für alle Teilnehmer vorbuchen, so dass wir gemeinsam wohnen können und Gleiches gilt auch für die Mietautos.

Ganz im Sinne von Huna: Lassen Sie uns das Allerbeste erwarten :-)!

Hier können Sie sich Online anmelden.

KOSTENLOS über unsere Programme informiert werden

Aloha Wai Ola